Rosa Strohschweinfilet im Blutwurst-Brotteig, Frühkraut, schwarzer Rettich und Daikon-Kresse

lungenbraten_strohschwein_540x400
PDF

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Schweinefilet vom Vonatur Strohschwein
  • 1 Schwarzer Rettich
  • 1 Stk. Frühkraut
  • 300 g Vonatur Bauchspeck
  • 100 ml Apfelessig
  • 100 g Butter
  • 125 g Brotbackmischung (367680)
  • 100 ml Wasser
  • 200 g Bauernblutwurst
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Tasse Daikon-Kresse

Zubereitung

Das Strohschweinfilet sauber zuputzen und mit Salz und Pfeffer würzen. In der Pfanne von allen Seiten anbraten und kalt stellen. Die Brotbackmischung mit Wasser anrühren, die Blutwurst raspeln und den gezupften Thymian unter den Teig mischen. Den Teig an einer warmen Stelle eine Stunde rasten lassen. Den Blutwurst-Brotteig mit etwas Mehl ausrollen und das Filet darin einwickeln. Im Rohr bei 150 °C bis zu einer Kerntemperatur von 60 °C rosa backen. 

Das Frühkraut von den oberen Blättern befreien, mit Bauchspeck umwickeln und in Alufolie einwickeln. Anschließend bei im Ofen garen.

Den schwarzen Rettich schälen und in gleichmäßige Stifte scheiden, in etwas Butter in einer Sauteuse anschwitzen, mit Apfelessig und etwas Suppe ablöschen und darin knackig weich dünsten. Den Rettich aus dem Fond nehmen und diesen mit Butter montieren, abschmecken und den Rettich zurücklegen.

Mit Daikon-Kresse und etwas Natur-Jus anrichten.

 

TRINKWERK WEINTIPP

Aumann Chardonnay, Reservice 2016

Art. Nr. 3109634