Produktrückruf

Transgourmet Produktrückruf
  • Sortiment
PDF
Datum: 13.09.2018

Economy Pizzasalami geschnitten Kal. 65

Der Lieferant Hochreiter Fleischwaren GmbH hat uns informiert, dass der Artikel Economy Pizzasalami geschnitten Kal. 65 MHD 27.09.2018 aufgrund des Nachweises von Shiga-Toxin bildenden E. coli (STEC) nicht für den Verzehr geeignet ist.
 
Das Unternehmen Hochreiter Fleischwaren GmbH ruft im Sinne des vorsorgenden Verbraucherschutzes das oben genannte Produkt zurück.
 
Es wird dringend davon abgeraten die Produkte zu verzehren.
 
Das betroffene Produkt wurden in allen Verkaufsstellen gesperrt und aus dem Verkauf genommen. Diese können nicht mehr in Umlauf geraten.
 
Das oben angeführte Produkt kann von den KonsumentInnen an allen Verkaufsstellen, auch ohne Vorlage des Kassabons, zurückgegeben werden. Den Kaufpreis bekommen KonsumentInnen selbstverständlich zurückerstattet.
 
Transgourmet Österreich kommt seiner Eigenverantwortung gemäß den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen nach und hat daher den Rückruf der Produkte veranlasst.
 
DIESE WARNUNG BESAGT NICHT, DASS DIE GEFÄHRDUNG DURCH UNSER UNTERNEHMEN VERURSACHT WURDE.
 
 
 

Sardellenfilets ADRIA in Öl 630 ml

Der Lieferant Glatz GmbH hat uns informiert, dass der Artikel Sardellenfilets ADRIA in Öl 630ml mit:
 
Chargennummer: 
  • LR24B18 (Mindesthalbarkeit: 24.08.2019)
  • LR25A18 (Mindesthaltbarkeit: 30.06.2019)
  • LR26B18 (Mindesthaltbarkeit 26.08.2019)
 
aufgrund einer möglichen Überschreitung des Höchstgehalts für Histamin/Keimzahl nicht für den Verzehr geeignet ist.
 
Das Unternehmen Glatz GmbH ruft im Sinne des vorsorgenden Verbraucherschutzes das oben genannte Produkt zurück.
 
Es wird dringend davon abgeraten die Produkte zu verzehren.
 
 
Das betroffene Produkt wurden in allen Verkaufsstellen gesperrt und aus dem Verkauf genommen. Diese können nicht mehr in Umlauf geraten.
 
Das oben angeführte Produkt kann von den KonsumentInnen an allen Verkaufsstellen, auch ohne Vorlage des Kassabons, zurückgegeben werden. Den Kaufpreis bekommen KonsumentInnen selbstverständlich zurückerstattet.
 
Transgourmet Österreich kommt seiner Eigenverantwortung gemäß den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen nach und hat daher den Rückruf der Produkte veranlasst.
 
DIESE WARNUNG BESAGT NICHT, DASS DIE GEFÄHRDUNG DURCH UNSER UNTERNEHMEN VERURSACHT WURDE.