Geschichte | Unternehmen | Transgourmet- Gastronomiebedarf, Abholgroßmarkt, Cash and Carry, Großverbraucher, Großhandel

Transgourmet | Unternehmen | Geschichte

Geschichte

1862
Georg Pfeiffer eröffnet in Linz - Urfahr ein Kolonialwarengeschäft und beginnt nach zwei Jahren mit dem Großhandel. Er legt somit den Grundstein für ein Unternehmen, an dessen Erfolg jede Generation der Familie Pfeiffer ihren Anteil hat.

1963
Unter dem Namen SB Pfeiffer wird in Linz der erste C+C Markt in Westösterreich eröffnet. Unsere Kunden sind fast ausschließlich selbstständige Lebensmittel-Einzelhändler.

1971
Pfeiffer übernimmt die Firma Dillinger, die in Salzburg Gnigl einen C+C-Markt für Gastronomie-Kunden betreibt. Damit sind die bis heute bestehenden Hauptkundengruppen Gastronomie und Lebensmittel-Einzelhandel definiert.

1980
Start der Gastronomiezustellung

1984
Der Standort des SB Pfeiffer übersiedelt von Linz nach Traun. Gleichzeitig wird der Name auf C+C Pfeiffer geändert. Am Standort Traun befindet sich bis heute auch die Zentrale von C+C Pfeiffer.

1985
Übernahme der Firma F.X. Martin, die in Hallein einen C+C Markt für Gastronomie-Kunden sowie einen Gastronomie-Zustellbereich betreibt.

1988
Mit der Übernahme der Firma Werndl wird der Gastronomie-Großhandel im Raum Salzburg ausgebaut. Im selben Jahr wird das Großhandelszentrums in Wals bei Salzburg eröffnet, in dem alle Aktivitäten im Raum Salzburg konzentriert werden. Neben einem neuen C+C Markt verfügt dieser Standort auch über ein Auslieferungslager für den Zustellbereich.
 
1991
Eröffnung des dritten C+C-Standortes in Wels.

1994
Vorstoß in die Steiermark. Pfeiffer Großhandel eröffnet den C+C-Standort in Seiersberg bei Graz.

1996
Pfeiffer übernimmt den C+C-Standort Spielberg und die Gastronomie-Zustellung von der Kolonial Import Gesellschaft Graz. Die Zustellung wird über den Standort Seiersberg abgewickelt. Der C+C Markt in Spielberg wird umgebaut, die Verkaufsfläche wird wesentlich vergrößert.

1997
Das Stammhaus am Standort Traun wird neu gebaut. Der C+C Markt in Traun ist mit über 7500m2 Verkaufsfläche das Flaggschiff der Pfeiffer C+C Märkte.

1999
Am 1.3.1999 wird die Unternehmensgruppe Pfeiffer neu strukturiert. C+C Pfeiffer wird in eine selbstständige GesmbH ausgegliedert, um auf die Anforderungen des Marktes noch flexibler reagieren zu können. Im selben Jahr wurde der Standort Brunn am Gebirge eröffnet.

Juli 2002
Rieseneröffnung des damalig modernsten C+C Marktes Österreichs im Standort Salzburg. Auf über 1200m2 mehr Fläche präsentiert C+C Pfeiffer Frische in einer neuen Dimension. Im Zuge dieser Eröffnung wird auch das erste Kochstudio eingeweiht.

September 2002
Prämierung des hauseigenen Leberkäs. Aufgrund seiner herausragenden Qualität wird "Pfeiffer's Leberkäs Echt. Gut" von der Bundesinnung der Fleischer beim 14. internationalen Fachwettbewerb 2002 für Fleisch und Wurstwaren mit der Goldmedaille prämiert.

November 2002
C+C Pfeiffer Online-Shop: C+C Pfeiffer setzt auf neue Bestellmöglichkeit! Mit dem Online-Shop bietet C+C Pfeiffer den Zustellkunden ein modernes, komfortables Bestellsystem.

2003
Großes Jubiläum: Die C+C Pfeiffer GmbH feiert ihr 40-jähriges Bestehen.
Eine große Logistikerweiterung findet im Standort Graz Seiersberg statt.
Im August wird in Traun das zweite Kochstudio eröffnet.

2004
Eröffnung des dritten Kochstudios am Grazer Standort im März. Ausbau und Umbau des Standortes Spielberg, sowie die Eröffnung des vierten Kochstudios am Standort Spielberg.

Juli 2005
Eröffnung des fünften Kochstudios am Standort Brunn. Auch die Frischeabteilung in Brunn präsentiert sich nach Umbauarbeiten noch neuer und frischer!
Die Pfeiffer Unternehmensgruppe und das traditionsreiche Grazer Großhandelshaus J. Hornig gehen einen gemeinsamen Weg.
Die mehr als 600 Gastronomie-Kunden von J.Hornig werden ab sofort von den C+C Pfeiffer Standorten Graz-Seiersberg und Spielberg betreut (Abholung und Zustellung).

Februar 2006
Umbau C+C Pfeiffer Wels.

2007
Einführung der Dachmarke Cook2.0 Exquisit für die Spitzengastronomie

28. Mai 2008
Neueröffnung des modernsten Markt Europas und 7. C+C Pfeiffer Standortes Wien Nord.
 
2009
C+C Pfeiffer übernimmt die Alpe Adria Weinhandlung GmbH mit Sitz in Klagenfurt zu 100% und festigt somit die Position als Weinspezialist.

Juli 2010
C+C Pfeiffer Graz wird generalsaniert 

März 2011
Übernahme des Gastronomiegroßhändlers Cash&Carry Nussbaumer GmbH.

November 2011
C+C Pfeiffer eröffnet Anfang November in Villach den 8ten Standort.

Februar 2012
Übernahme des Familienunternehmens "Vergeiner Ausgesuchte Wein"

Oktober 2012
Die österreichischen Familienunternehmen Alpe Adria Weindepot, Vergeiner Ausgesuchte Weine und C+C Pfeiffer haben ihre Synergien gebündelt, um als TRINKWERK der Gastronomie und Hotellerie das Beste vom Besten in Sachen Getränke zu bieten.

Mai 2013
JAVAREI Premium-Rösterei wird in Bruck an der Mur eröffnet und neuer Markenauftritt der Premiumcafe Marke JAVA.

Juli 2013
C+C Pfeiffer Traun wird generalsaniert

September 2013
C+C Pfeiffer feiert 50 jähriges Jubiläum in allen 8 Standorten und die Generalsanierung des Trauner Marktes ist abgeschlossen.

Oktober 2013
cash&carry Nussbaumer wird zu mein c+c.
Spatenstich für den 4ten mein c+c Abholmarkt im Südburgenland.

Mai 2014
Eröffnung des vierten Abholgroßmarktes mein c+c Südburgenland in Oberwart

Juni 2014
Mehrheitsbeteiligung des Gastronomiegroßhändlers C+C Pfeiffer / TRINKWERK an der Firma Schlacher Getränke GmbH

Jänner 2016
Änderung der Eigentumsverhältnisse. C+C Pfeiffer wird Teil der internationalen Transgourmet-Gruppe. 

April 2016
Die Marke C+C Pfeiffer wird umbenannt in Transgourmet - das Umbranding auf Transgourmet Österreich ist auch in den Standorten vollzogen. 

Mai 2016
Die Schlacher GmbH gehört nun vollständig zu Transgourmet Österreich. Der Markenname ändert sich auf TRINKWERK+Schlacher. 
meincc TRINKWERK COOK2.0 JAVA Premiumcafe

Webshop Login

Webshop Mein BonAPPetit Kunde werden
X