PR-Texte | Presse | Aktuelles & Info | Transgourmet- Gastronomiebedarf, Abholgroßmarkt, Cash and Carry, Großverbraucher, Großhandel

Transgourmet | Aktuelles & Info | Presse | PR-Texte

6. VINEUS Wine Culture Award: Sechs Auszeichnungen ehren österreichs Weinkultur

• Festliche Gala im Palais Ferstel mit Publikumsvoting

• Publikum kürt Johannes Berger zum VINEUS Newcomer Winzer und Seehotel „Das Traunsee“ zum Gewinner in der Kategorie Weinhotel. Wiener Pub Klemo erhält VINEUS in der Kategorie Weinrestaurant

• Expertenjury ernennt Steve Breitzke zum VINEUS Sommelier 2015 und Christoph Wachter zum VINEUS Trendsetter 2015

• Winzer Manfred Tement wird für sein Lebenswerk geehrt

(Traun, am 17. April 2015) Im Rahmen einer festlichen Gala im Wiener Palais Ferstel wurden gestern Abend heimische Betriebe und Personen für ihre Leistungen rund um die österreichische Weinkultur geehrt. Bereits zum sechsten Mal luden C+C Pfeiffer, der führende heimische Gastronomie-Großhändler, sowie TRINKWERK, der Wein- und Getränkefachgroßhändler von C+C Pfeiffer, zum VINEUS Wine Culture Award, bei dem Auszeichnungen in sechs verschiedenen Kategorien vergeben wurden. Ermittelt wurden die Preisträger durch eine hochkarätige Expertenjury; außerdem durfte in den Kategorien Weinhotel, Weinrestaurant sowie Newcomer Winzer auch das Publikum mitreden. Bei diesen drei Auszeichnungen bestimmten die Österreicherinnen und Österreicher bereits im Vorfeld der Gala ihre Favoriten per Online Voting; am Abend selbst konnten sie sich mittels SMS-Abstimmung beteiligen. Thomas Panholzer, Geschäftsführer von C+C Pfeiffer, war überwältigt von der feierlichen Gala: „Der festliche Rahmen des Palais Ferstel strich die Bedeutung dieses Awards und der gesamten österreichischen Weinkultur hervor. Es macht mich stolz, dass wir von C+C Pfeiffer gemeinsam mit TRINKWERK die Leistungen der heimischen Winzer und Betriebe mit dem VINEUS Wine Award würdigen können und ich freue mich auch, dass zahlreiche Österreichinnen und Österreicher an der Bewertung teilgenommen haben.“

Österreichische Weinkenner bestimmen Johannes Berger zum VINEUS Newcomer Winzer des Jahres

Als diesjähriger Sieger in der Kategorie Newcomer Winzer stand am Ende des Abends Johannes Berger vom Weingut Berger Leginthov aus dem burgenländischen Mönchshof, der ältesten Weinbaugemeinde Österreichs, fest. Der Jungwinzer strahlt eine besondere Ruhe, Gelassenheit und eine Portion Perfektionismus aus, mit der er auch an sein Werk geht. Auf insgesamt 18 Hektar produziert Berger im 40 Jahre alten Familienbetrieb am Neusiedlersee hauptsächlich Rotweine: Vom süffigen Zweigelt bis hin zum eleganten und tiefgründigen Cuvée. Wichtig ist dem Jungwinzer vor allem die Erzeugung im Einklang mit der Natur. Das bedeutet unter anderem den Einsatz nützlingsschonender Pflanzenschutzmittel, keine chemische Unkrautbekämpfung, aber auch den weitgehenden Verzicht auf chemische Reinigungsmittel.

Newcomer Winzer des Jahres profitieren von zahlreichen Vorteilen

Neben dem Titel als VINEUS Newcomer Winzer des Jahres profitiert der Sieger von Listungen bei C+C Pfeiffer/TRINKWERK. Der Verkauf wird aktiv durch die erfolgreichen TRINKWERK-Sommeliers forciert und Jungwinzer können auf zahlreiche Marketingaktivitäten im Rahmen der C+C Pfeiffer Werbemaßnahmen zurückgreifen. Mit der Auszeichnung werden heimische Jungwinzer vor den Vorhang geholt und erhalten eine Plattform, um ihre Weine Fachexperten und einem breiten Publikum zu präsentieren.

Das Wiener Pub Klemo ist das VINEUS Weinrestaurant 2015

In der Kategorie Weinrestaurant verliehen das Publikum und die Expertenjury dem Pub Klemo den diesjährigen VINEUS. Das Pub Klemo ist mit seiner Wein-Bar und dem angeschlossenen Wein-Shop in der Wiener Margaretenstraße beliebter Treffpunkt für Weinliebhaber. Rund 3.000 Weine aus der ganzen Welt sind dort zu finden, wobei der Schwerpunkt auf Weinen aus Österreich, Deutschland, Burgund und Piemont liegt. In der Wein-Bar gibt es wöchentlich zwei Verkostungsabende, bei denen je nach Thema sechs Rot- oder Weißweine zu entdecken sind. Dazu serviert werden hausgemachte Pasta in verschiedenen Variationen, Steaks, Käse oder Antipastiteller – alles aus der hauseigenen kleinen Küche. Im Shop gibt es drei Mal im Monat Verkostungen mit Winzern oder zu bestimmten Themen und Ländern.

VINEUS Weinhotel 2015: Seehotel „Das Traunsee“ im Salzkammergut überzeugt Publikum und Fachjury

Ebenfalls unter Mitwirkung des Publikums wurde der VINEUS in der Kategorie Weinhotel vergeben. Als Sieger ging das Seehotel „Das Traunsee“ mit seiner Traumlage direkt am See in Traunkirchen hervor. Lukas Nagl und sein Team kochen hier im Restaurant Bootshaus nach dem mehrfach ausgezeichneten Konzept „Im Wandel der Werte“, und auch die Diplom-Sommeliers Julia Grashäftl und David Sitz folgen diesem Leitspruch und schaffen für Wein, Bier und sonstige Getränke in der Menübegleitung den richtigen Platz und Stellenwert. Rund 300 Weine umfasst das Sortiment, das sehr individuell zusammengestellt ist und mit vielen Trouvaillen aufwarten kann. Ein Viertel der Weine stammt von österreichischen Winzern, der Rest aus dem klassischen Europa, ein kleiner Teil kommt aus Übersee.

Fachjury kürt Sieger in den Kategorien Sommellerie, Lebenswerk und Trendsetter-Winzer

Neben den eben genannten Preisträgern, die im Laufe des Abends unter Mitwirkung des Publikums ermittelt wurden, ehrte die Fachjury im Rahmen der Gala auch die VINEUS Preisträger in drei weiteren Kategorien: Sommellerie, Lebenswerk, Trendsetter-Winzer.

VINEUS Sommelier 2015: Steve Breitzke von Le Loft

Zum diesjährigen VINEUS Sommelier kürten die ausgewählten Fachexperten aus Österreichs Wein- und Genusswelt den Sommelier Steve Breitzke. Der gebürtige Thüringer, der seit acht Jahren in Österreich tätig ist und derzeit im Wiener Restaurant „Le Loft“ im Sofitel arbeitet, war bereits einer der vier Finalisten, die bei der vom Österreichischen Sommelierverband veranstalteten Staatsmeisterschaft im Loisium Wine & Spa Hotel ihr geballtes Fachwissen unter Beweis stellen konnten. Mit dem VINEUS 2015 werden seine herausragenden Fähigkeiten als Sommelier erneut gewürdigt.

Christoph Wachter ist VINEUS Trendsetter des Jahres

Als Trendsetter Winzer des Jahres ehrte die Expertenjury Christoph Wachter vom traditionsreichen Weingut Wachter-Wiesler in Deutsch-Schützen. Seit Generationen werden hier mit Bedacht Weine vinifiziert, die ihre südburgenländischen Wurzeln auf das Schönste widerspiegeln. Durch seine Arbeit ist Christoph Wachter seiner Vorstellung vom idealen Herkunftswein schon ein großes Stück nähergekommen. Der Weinmacher strebt nach Finesse, Eleganz und filigraner Länge statt nach Opulenz und Volumen im Wein. Seine jüngsten Serien wurden mehrfach ausgezeichnet. 2014 wurde Christoph Wachter vom deutschen Feinschmecker zum „Newcomer of the Year“ und vom österreichischen Magazin A la Carte zum „Winzer des Jahres“ gewählt.

Manfred Tement bekommt VINEUS für sein Lebenswerk

Die letzte Ehrung des Abends ging an Manfred Tement, den die Experten der heimischen Wein- und Genusswelt für sein Lebenswerk auszeichneten. Gemeinsam mit seiner Frau Heidi, Oma Edina sowie den beiden Söhnen Stefan und Armin führt Manfred Tement seit dreieinhalb Jahrzehnten den südsteirischen Familienbetrieb zwischen Tradition und Moderne. Den Betrieb übernahm der Steirer bereits mit 16 Jahren – seit rund fünf Jahren arbeiten beide Söhne im Familienbetrieb mit. Auf mittlerweile 65 Hektar werden Jahr für Jahr Welschriesling, Sauvignon Blanc, Gelber Muskateller, Weißburgunder, Morillon und Traminer mit viel Gefühl und Liebe vinifiziert. Alle Sorten, die frisch und fruchtig im Edelstahltank ausgebaut und von mehreren Weingärten gelesen werden, kommen als Weine der „Steirischen Klassik“ auf die Flasche. Die zweite Ausbaulinie des renommierten Weinguts stellen die Lagenweine dar. Diese Weine reifen im Keller bis zu ihrer Abfüllung in großen und teilweise in kleinen Holzfässern heran. Neben seiner Leidenschaft für guten Wein, widmet sich Manfred Tement nachhaltigen Projekten für die Region und Weinkultur. Unter dem Projekt Winzarei renoviert der steirische Winzer inmitten der Südsteiermark kleine Winzerhäuser und gestaltet exklusiv eingerichtete Apartments für Urlaubsgäste.

Fotocredits:
Copyright = C+C Pfeiffer; Fotograf = Michael Millmann; Abdruck honorarfrei

Über C+C Pfeiffer:
C+C Pfeiffer ist der starke Großhandelspartner für Gastronomie, Hotellerie und Gewerbetreibende. Der Gastronomie-Großhändler ist Teil der Pfeiffer Handelsgruppe und bietet seit über 50 Jahren das Beste für die Gastronomie. C+C Pfeiffer verfügt über acht C+C Pfeiffer und vier mein c+c Märkte und bietet die bewährte Kombination aus Abholmarkt und Zustellservice an. C+C Pfeiffer Kunden können aus einem rund 25.000 Artikel umfassenden Food- und Nonfood Sortiment wählen. Mit 1.244 Mitarbeitern erwirtschaftete C+C Pfeiffer 2014 einen Jahresumsatz von rund 465 Mio. Euro. Neben den acht C+C Pfeiffer und vier mein c+c Standorten, betreibt der Gastro-Großhändler die Premium Kaffeerösterei JAVAREI und den Wein- und Getränkefachgroßhandel TRINKWERK.

Weitere Informationen finden Sie auf:

www.ccpfeiffer.at
www.vineus.at
www.trinkwerk.cc

DOWNLOADS
meincc TRINKWERK COOK2.0 JAVA Premiumcafe

Webshop Login

Webshop Mein BonAPPetit Kunde werden
X